Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

ILLUSTRIERTE KLASSIKER Nr. 212 – Die schwimmende Insel

Zoom

ILLUSTRIERTE KLASSIKER Nr. 212 – Die schwimmende Insel

Select Art. Nr.: 978-3-944971-05-6
Zustand: 0
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 3 - 4 Tage

Die schwimmende Insel – Nr. 212

1859 bekommt Lt. Jasper Hobson von der Hudson Bay Company den Auftrag, im hohen Norden des amerikanisch Kontinents eine Niederlassung für den Pelztierhandel zu gründen. Nachdem er und seine Gefährten einen vielversprechenden Platz gefunden haben, müssen sie nach einem Erdbeben feststellen, dass ihre Niederlassung plötzlich auf einer riesigen Eisscholle auf dem Meer treibt ...

Jules Verne

Der französische Schriftsteller, der von 1828 bis 1905 in Frankreich lebte, wurde bekannt vor allem durch seine Romane "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" (1864), "20000 Meilen unter dem Meer"(1870) sowie "Reise um die Erde in 80 Tagen" (1873). Spätestens nach der Veröffentlichung des Romans "Le Tour du Monde en 80 Jours", der nicht nur in Frankreich, sondern auch in vielen anderen Ländern zu einem Bestseller geriet, war Verne ein wohlhabender Mann.

Auch seine weiteren Bücher, die sich seiner Zeit an ein vorwiegend jüngeres und recht gut gebildetes, meist männliches Publikum richteten, schlugen nicht nur in Frankreich gut ein, sondern dank Übersetzungen auch in ganz Europa und Amerika. Denn die Epoche war gekennzeichnet durch einen ungetrübten Fortschrittsglauben, in dem technisch alles machbar schien.

Neben anderen Schriftstellern seiner Zeit gilt Jules Verne als einer der Begründer der Science Fiction-Literatur.Gleichzeitig lebte er auch in einem Zeitalter, in dem noch große Entdeckungsreisen möglich waren. So ist auch das diesem Illustrierten Klassiker zugrunde liegende Buch "Le Pays des Fourrures" (Frankreich 1873, deutscher Titel "Das Land der Pelze") stark inspiriert durch die Suche nach der Nord-West-Passage, einer im hohen Norden Kanadas liegenden Schiffsverbindung in den Pazifik.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten